Fensterln

Nein, keine Bange, ich bin nicht unter die Feministen gegangen, das ist keine Fensterin, sondern das ist eine Frau, bei der man gerne fensterln möchte. Das ist Bayerisch und steht dafür, dass man gerne mit einer Leiter bei ihr einsteigen möchte, um unerhörte Dinge zu tun. Gute Nacht zu wünschen, zum Beispiel.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s