duane-hanson:

Palastgarten

Im Palastgarten in Trier. Der gemeine Trierer betont den Palastgarten übrigens völlig anders, als fast alle anderen. Und zwar mit der Betonung auf der ersten Silbe, und noch ein bisschen betont auch die zweite Silbe. Beide werden jeweils kurz gesprochen. Dazu ein akzentuiertes »P« und der obligate »Gachten« hinten, fertig ist der Trierer Dialekt.

This blog in English
Pleiten, Pech und Pannen


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s