Orthodoxe Kirche

Normalerweise meiden wir Kirchen, Kathedralen oder Moscheen jedweder Couleur wie die Pest. Nicht etwa, weil wir niemandes religöse Gefühle verletzen wollen (das wollen wir tatsächlich nicht), sondern weil Religionen bei uns einen schlechten Ruf haben, einen denkbar schlechten. Religion (also institutionalisierte Verachtung Andersdenkender) ist neben der Gier eines der Grundübel unserer Zeit. Ausnahmen machen wir trotzdem, wie beim Kölner Dom, weil man an ihm nicht vorbeikommt. Oder eben hier, weil sie in unseren zentraleuropäischen Augen so kitschig ist, dass man unwillkürlich zusammenzuckt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s