Englands greenest Hills …

… sieht man am besten von einem Hügel oder Gipfel(chen). Hier was es das Hound Tor, zu dem wir hochgingen. Einer der wenigen touristischen Hotspots, wo man kostenlos hin durfte. Das Catering war aber dann auch entsprechend schlecht.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s