Kathedrale

Nackte Frau vor Parkhausfenstern

Nach dem Krieg war in Deutschlands Städten Platz ohne Ende. Eigentlich ein feuchter Traum für Architekten und Stadtplaner. Leider regiert Geld die Welt und nicht die erstgenannten. Zudem ersann unsere Gesellschaft einen neuen Fetisch, das Auto. Dem galt es zu huldigen und so entstanden mitten in den Zentren unserer Städte abgrundtief scheußliche Paläste, die Parkhäuser. Sie sind allgegenwärtig in ihrer profanen Monstrosität zweckgebundener Hässlichkeit. Hier erinnern wenigstens noch die Glasbausteine an die Kirchenfenster früherer Kathedralen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s