Karl-Marx-Allee

Nackte Frau steht an der Karl-Marx-Allee
Auch wenn sie an der Straße steht, ist sie kein Straßenmädchen

Der Osten Berlins, vor seiner Zeit nicht gerade arm an Prachtstraßen und Boulevards, brauchte, um mit Moskau mithalten zu können, unbedingt auch eine Prachtstraße und zwar eine sozialistischen Zuschnitts. Wie es in den parallel verlaufenden Straßen aussah (Kriegsschäden bis in die Nachwendezeit), spielte keine Rolle, Hauptsache man konnte hier glänzen und protzen.


2 Gedanken zu “Karl-Marx-Allee

  1. Auch hier ist es quasi menschenleer… vielleicht am frühen Sonntag-Morgen fotografiert, im Sommer, weil es da morgens schon hell genug ist? Auf jeden Fall wieder ein schönes Foto.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s