Blondie

echt blonder Busch
Eine Handvoll leichte Sommerwolle

Blondie ist übrigens eine der vermutlich nicht so zahlreichen amerikanischen Popsängerinnen, die auf der Bühne gerne mal ihre Vulva (vulgo Muschi, sie würde Pussy sagen) gezeigt hat. Braveheart; von ihr müsste es drüben ein paar Millionen mehr geben, damit die Scheißbigotterie endlich mal ein Ende finden würde. Ich fand das übrigens nicht nur mutig, sondern auch noch verdammt geil. Leider war ich nicht auf dem Konzert …
Und das allerschlimmste ist, dass man auf dem Bild die Leggins, die sie anhat nicht(!) erkennen kann, die schneidet ihr so eng ins Fotzenfleisch, dass sie genauso gut nackt hätte gewesen sein können. Ich weiß nicht, ob sie nackt war, aber ich glaube es nicht (mehr). Sehr, sehr schade.


2 Gedanken zu “Blondie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s