Sommarøy

nackter Mann steht auf Felsen auf Sommarøy
kein Helm, aber ein geiles Schwert

Just als wir in Tromsø waren, gab es in europäischen Medien die Nachricht, dass Sommarøy die Uhrzeiten abschaffen will. Mit der Begründung, im Sommer sei es sowieso den ganzen Tag hell, da bräuchte kein Mensch Uhrzeiten. War natürlich eine Ente, denn Sommarøy hatte sich das Wochen vorher als PR-Gag einfallen lassen. Hinterher tat es ihnen fürchterlich leid und all so ein Quatsch. Nicht mal richtige Eier haben die Verantwortlichen auf Sommarøy, lächerlich. Wenn man einen Gag macht, dann steht man auch gefälligst dazu. Scheiß asoziale Netzwerke. Nur weil einer im Angesicht eines dräuenden Scheißesturms die Hosen schon vorher voll hat, wird sich gleich tausendmal entschuldigt. Was jetzt bleibt, ist nichts weiter als die Erinnerung an einen kargen Felsen im Meer mit rückgratlosen Verantwortlichen. Wenigstens haben wir ihnen mal gezeigt, was ein Hammer ist und wo er hängt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s