Bernsteinvariante

Als vor hundertvierzehn Jahren der Roman Josefine Mutzenbacher erschien, war recht schnell klar, dass er ein Meisterstück erotischer Literatur sein würde. Dass es bis heute der einzige deutsche pornografische Roman von Weltruhm bliebe, ahnte damals wohl niemand. Und doch kam es so. Mich hat Josefine Mutzenbacher sofort in ihren Bann gezogen und begeistert – auch wenn ich im echten Leben Sex mit Jugendlichen oder Kindern gar nicht erregend finde, oder für erstrebenswert halte. Also solch Fetische wie barely legal sind nichts für mich. Aber Josefine erzählt die oszönsten Dinge mit einer Leichtig- und Selbstverständlichkeit, dass ich gar nicht anders konnte, als sie zu lieben. Zudem habe ich bei der Lektüre (nicht nur bei der ersten) ständig eine Erektion, wenn das ein erotischer oder pornografischer Roman schafft, alle Achtung!

nackte frau auf einem felsen im See
Irgendwo in Skandinavien/somewhere in Scandinavia

Ich schreibe den zweiten pornografischen Roman in deutscher Sprache von Weltruhm. Also ich schreibe, ob dann die anderen Attribute zutreffen, wer weiß. Aber ohne ihn zu schreiben, können sie das sicher nicht. Warum der Text zu diesem Bild erscheint, ist für jene klar, die schon Auszüge kennen. Er spielt in Skandinavien, vielleicht an einem solchen See wie diesem hier in Schweden. Jedenfalls hatte ich einen Ort gesucht und da ich mich in Skandinavien recht gut auskenne, schien mir der Platz wunderbar geeignet zu sein. Wer selbst schreibt, weiß, was es für ein Riesenvorteil sein kann, wenn man weiß, wovon oder worüber man schreibt. Schließlich ist es nicht jedem Autor gegönnt, wochenlange Recherchereisen zu unternehmen. Da tut es dann gut, wenn man nicht unsicheren Quellen aus dem Internet oder anderen Autoren (die vielleicht auch niemals dort waren) vertrauen muss.

When the novel Josefine Mutzenbacher was published a hundred and fourteen years ago, it became clear quite quickly that a masterpiece of erotic literature is. At the time, no one could have guessed that it would remain the only German pornographic novel of world fame to this day. And yet it happened. Josefine Mutzenbacher immediately cast a spell over me and inspired me – even though I don’t find sex with teenagers or children exciting in real life, or even consider it desirable. So such fetishes like barely legal are nothing for me. But Josefine tells the most obscene things with such ease and self-evidence that I couldn’t help but love her. Besides, when I read her (not only the first one) I always have a boner, if an erotic or pornographic novel manages to do that, all respect!

I am now writing the second pornographic novel in German language of world fame. So I’m writing – if the other attributes apply then, who knows. But without writing it, they certainly can’t. Why the text to this picture appears is clear to those who already know excerpts. It is set in Scandinavia, perhaps on a lake like this one here in Sweden. Anyway, I had been looking for a place and since I know Scandinavia quite well, the place seemed to me to be wonderfully suitable. If you write yourself, you know what a huge advantage it can be if you know what you are writing about. After all, not every author is allowed to undertake weeks of research trips. So it’s a good thing not to have to trust insecure sources from the Internet or other authors (who may never have been there).


5 Gedanken zu “Bernsteinvariante

  1. Wohlan denn. Wenn der Roman genauso anregend, inspirierend und aussagekräftig ausfällt wie eure Fotos, dann steht dem Literaturpreis kaum noch was im Weg. Man kommt ja bereits beim Betrachten der Bilder in Wallungen. Und das, kombiniert mit Fantasie antreibendem Text? Lektüre mit Verschlingungspotenzial.

    Somit wünsche ich euch ein erfolgreiches Jahr 2020, und dass alles was ihr anstrebt gelingt. Das Übliche mit Gesundheit und Glück ebenso. Das alles noch garniert mit genialem Sex und allem was dazu gehört.

    Bleibt nur der liebe Gruß, den ich somit mitsende.

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s