Fuck Buddy

Oder auch Sexspielzeug, Gameboy, Fuck Toy oder wie man ihn sonst auch immer nennen mag. Seit irgendeiner bekloppten Fernsehserie ist er etabliert, der Freund mit gewissen Vorzügen. Frauen sind nämlich längst gleichberechtigt, sie haben es einfach nur noch nicht gemerkt. Aber heute nimmt sich die Singlefrau, die etwas auf sich hält, einen potenten Freund. So weit, so gut. Jetzt beschweren sich die sexuell ausgeschlossenen Frauen darüber, dass sie sich aber immer noch nicht so gebärden dürften wie die Männer, weil sie sonst als Schlampen abgestempelt würden.

Der macht nix, der will nur spielen

Wir(!), ich meine ausgerechnet wir Männer sollen jetzt den Frauen das zugestehen, was wir uns seit Anbeginn einfach nehmen. Zu vögeln wann wir wollen, wie oft wir wollen und wie lange wir wollen mit demjenigen, der nicht bei drei auf dem Baum ist.
Mimimimimi, moderne Frauen klingen heute fast schon so weinerlich wie alte, weiße Männer. Würden diese modernen Feministinnen nicht immer nur jammern, sondern die Sache in die Hand nehmen, aber nein. Der (alte, weiße) Mann ist mal wieder Schuld, alleine. Falsch Mädels, ihr seid selbst schuld, ihr, eure Mütter und eure Töchter. Kein Mann ist je dermaßen gemein zu einer durchgevögelten, geilen Schlampe, wie eine Frau es vermag.

Ach so, sie will nicht Schlampe genannt werden? Dann hör doch einfach weg! Ach so, kein ernstzunehmender Mann will mehr etwas mit dir zu tun haben? Na prima, sollte man meinen, da hast du ja gleich die Spreu vom Weizen getrennt. Aber nein, Frau will natürlich genau den Idioten, der alle außer Mutti für Schlampen hält. Tja liebe Emanze, dann bist du wohl in den Arsch gefickt. Merke: Wenn man nicht die Eier hat, zu etwas zu stehen, sollte man es lassen, oder sich wenigstens nicht darüber beschweren. Mimimimi steht nicht nur Männern nicht, das steht euch ganz genauso wenig. Mein Fazit: Wenn ihr euch natürlich auf genau die Männer stürzt, die nur Kleidergröße 36 gut finden, die am Madonna-Hure-Komplex leiden, Männer, die eure Vulva irgendwie komisch finden, eure Titten zu schlaff oder klein, dann müsst ihr euch nicht wundern.
Lasst sie am ausgestreckten Arm verhungern, ganz einfach. Aber liegt mir und uns nicht in den Ohren, wie verkackt bescheuert alle Männer sind, fasst euch an die eigene Nase.

Fuck Buddy

Or also sex toy, Gameboy, Fuck Toy or whatever else you might call me … um, well … him. Since some crazy TV series he’s established, the friend with benefits. Women have long since become equal, they just haven’t noticed it yet. But today, the self-respecting single woman takes a boyfriend who’s powerful. So far, so good. Now the sexually excluded women are complaining that they still shouldn’t behave like the men because they would be labelled as sluts.

We(!), I mean we men of all people, should now grant the women what we have been taking from the beginning. To fuck when we want, how often we want and how long we want with the one who is not on the tree at three.
Cry me a river, modern women today sound almost as whiny as old, white men. Would these modern feminists not always just whine, but take matters into their own hands, but no. The (old, white) man is once again to blame, alone. Wrong girls, you have only yourselves to blame, you, your mothers and your daughters. No man is ever so mean to a fucked up, horny bitch as a woman can be.

Oh, she doesn’t like to be called a bitch? Then don’t listen! Oh, so no serious man wants to have anything to do with you anymore? Great, you’d think you’d just separated the wheat from the chaff.
But no, a woman wants the same idiot who thinks everyone’s a slut but her mother. Well dear women’s libber, then you’re fucked in the ass. Remember: If you don’t have the balls to stand for something, you should let it go, or at least not complain about it. Crying a river not only doesn’t suit men, it doesn’t suit you either. My conclusion: If you naturally go for exactly those men who only like size XS dresses, who suffer from the Madonna-Whore complex, men who find your vulva somehow weird, your tits too saggy or small, then you shouldn’t be surprised. Just let them starve to death on your outstretched arm, that’s all. But don’t nag us about how shitty and fucking stupid all men are, just go for it.


3 Gedanken zu “Fuck Buddy

  1. Also meiner Erkenntnis nach, sind Frauen kein Bisschen besser als Männer. Im Gegenteil, in manchen Dingen sogar viel, ich nenne es mal versauter. Während wir Männer uns in einem Stripclub allerhöchstens still einen abwichsen, und mit Sabber im Mundwinkel den sich vor uns nackt rekelnden Frauen zuzwinkern und vielleicht einen 20er zustecken, kreischen Weiber wie bekloppt und lauter als ein Motörheadkonzert bei einem Männerstrip, und möchten seinen Schwanz am liebsten vor aller Augen blasen und mehr. Bei den prüden Amis noch viel schlimmer als hierzulande.
    Aber auch anderenorts lassen sich Frauen viel eher gehen. Vergleicht mal öffentliche Toiletten auf Rastplätzen oder in Kaufhäusern, dort, wo nicht permanent eine Putzkraft anwesend ist. Aber daheim dem Mann abverlangen, er solle beim Pinkeln sitzen wie sie.
    Ich könnte noch viel mehr Beispiele aufzeigen. Aber ich ziehe dasselbe Fazit wie du. Sie sollten sich nicht so anstellen, ihrem nackten Spiegelbild zulächeln, auch wenn sie nicht den vorgegaukelten Normen entsprechen, und sich dementsprechend die für sie richtigen Stecher zum ficken suchen. Und ganz nebenbei noch das Schlimmste Übel ablegen. Selbst fremdficken oder eben ihren Singelstatus ausleben, aber auf andere Frauen zeigen, die dasselbe tun. Der Schwanzvergleich unter Kerlen ist nämlich bei weitem nicht so ausgeprägt, wie der ewige Vergleichskampf unter Weibern.

    Gefällt 2 Personen

    1. Zum Stripclub: Wenn Männer sich dort so aufführen würden wie Frauen in den von dir beschriebenen Szearien, wären sie selbstredend übergriffig und würden wegen sexueller Nötigung drankommen, oder wegen Vergewaltigung. Dazu reicht heute schon der kleine Finger, Sobald irgendetwas eindringt, ist es das. Beim Männerstrip gehört das irgendwie dazu. Aber die Männer, die dort auftreten, wollen das sicherlich so. Nun stelle man sich den Satz vor, über eine Tänzerin im Nachtclub gesagt, da wäre ein Shitstorm noch das kleinste Problem.

      Gefällt 2 Personen

    2. Noch was: Eben habe ich dieses Fundstück entdeckt, da sieht ein Mann ein Plakat der Chippendales mit der Aufforderung: »Benimm dich daneben!« Und er weiß sofort, dass mit dem Danebenbenehmen die Männer gemeint sein müssen, ergreift geifernd Partei für die armen, geknechteten Frauen, die ja gezwungen werden zu den Chippendales zu gehen. Aber was sag ich, jeder Mann versucht halt auf irgendeine Art und Weise einen Stich zu machen. Nur langfristig wird das nix …

      Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s