Jammertal

Ich will. Ich will, dass mein nackter Körper mit derselben Begehrlichkeit betrachtet wird wie ein weiblicher. Ich will, dass ich ganz viele Nacktselfies zugesandt bekomme, weil ich das Bild hier zeige. Ich will, dass man mir jeden Tag schreibt, wie gerne man sich mit mir treffen würde. Ich will eure Telefonnummern, alle. Ich will, ich will, ich will …
Absurd? Ja vielleicht, ich bin ja auch ein Mann.

Denn, wenn ich eine Frau wäre und Nackbilder hier zeigte, wäre das ja alles gar kein Problem. Bilder von nackten Frauen sind eben gefragt, mordsmäßig gefragt. Ich will Gleichberechtigung!
Ach so? Es gibt ja das gleiche Recht für alle! Ich darf meine Nacktbilder hier zeigen, ja das stimmt. Ergo gibt es auch Gleichberechtigung. Dass ich vielleicht nicht die Resonanz, den Erfolg bekomme, den ich mir wünschte, könnte ja auch daran liegen, dass ich bestimmten Schönheitsidealen einfach nicht genüge.

So ähnlich klingen für mich die Lamentos weiblicher Schriftsteller, Künstler, Regisseure, Fotografen. Die Argumente werden übrigens nicht besser, wenn ich Schriftstellerinnen, Künstlerinnen, Regisseurinnen, Fotografinnen schreibe. Sie bleiben an den (langen) Haaren herbeigezogen. Es gibt ja erfolgreiche Frauen in den genannten Genres. Dass es nicht so viele sind wie Männer, könnte an einem strukturellen Problem der Ungleichbehandlung liegen. Nur tut es das meist nicht. Oft liegt es daran, einfach nicht gut genug zu sein. Es ist nicht immer der böse Männergeheimbund, der Frauen daran hindert, erfolgreich zu sein. Manchmal ist frau auch einfach nicht gut genug, um oben mitzumischen.

Und übrigens solltet ihr mal lernen, Begriffe zu unterscheiden und auseinanderhalten zu können. Die Gleichberechtigung von Mann und Frau gibt es schon lange! Dafür muss man nicht mehr kämpfen, der Zug ist abgefahren. Was ihr wollt, ist die Gleichstellung. Und hier liegt der Hund begraben. Wie kann ich eine Frauenquote von 50% im Bundestag fordern, ohne dass in den Parteien 50% der aktiven Mitglieder Frauen sind? Durch solche Forderungen diskreditieren sich Frauen nahezu und wundern sich dann, warum sie nicht ernstgenommen werden.

Vale of Tears

I want to. I want my naked body to be seen with the same desire as a female. I want a lot of naked selfies sent to me because I’m showing this picture here. I want people to write to me every day about how much they want to meet me. I want your phone numbers, all of them. I want, I want, I want, I want …
Absurd? Maybe, I’m a man.

Because if I were a woman and showed nude pictures here, it would be no problem at all. Pictures of naked women are in demand, in demand like hell. I want equal rights!
You do? There’s equal rights for everyone! I can show my nude pictures here, that’s right. Ergo, there is also equality. The fact that I might not get the response, the success I wish for, could also be due to the fact that I simply do not satisfy certain beauty ideals.

The Lamentos of female writers, artists, directors and photographers sound similar to me. They remain very far fetched. After all, there are successful women in these genres. That there aren’t as many as men could be due to a structural problem of inequality. Only it usually isn’t. Often it is simply because they are not good enough. It is not always the evil male secret society that prevents women from being successful. Sometimes women are just not good enough to be at the top.

Equal rights for men and women have existed for a long time! You don’t have to fight for it anymore, that ship has sailed. What you want is equality. And there’s the rub. How can I demand a women’s quota of 50% in the Bundestag without 50% of the active members in the parties being women? Through such demands women almost discredit themselves and then wonder why they are not taken seriously.


3 Gedanken zu “Jammertal

  1. Mit einigem hast du ja recht. Als bi-Mann schaue ich mir natürlich auch gerne mal nen maennerkoerper an. Und verwöhne ihn, wie auch ich gern verwöhnt werde. Und schön, daß du dich so offen und ehrlich gibst! Chapeau!

    Gefällt 1 Person

Schreibe eine Antwort zu natuerlichnackt Antwort abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s