Schmiedekunst

Ich musste gerade auf die Schnelle etwas gegen den Linksdrall tun. Diesmal nicht politisch motiviert sondern gestalterisch. Die letzten Bilder sind (unabsichtlich) alle in dieselbe Rinchtung ausgerichtet, nach links eben. Und damit der Block nicht völlig nach links kippt, wird jetzt hier geflickschustert. Vielleicht sollte ich zwischendurch wieder einmal mein Augenmerk mehr auf die Bilder statt den Text richten. Sobald das Bild hier ein paar Tage online war, schiebe ich es zwei oder drei Einträge nach unten und dann ist auch die einseitige Strecke etwas durchbrochen.

nackte Frau vor einer alten Tüt
Ein kurzes Stelldichein auf der Rückseite vom Schloss, beeil dich!

I just had to do something about the left-hand twist. This time not politically motivated but creatively. The last pictures are (unintentionally) all aligned in the same direction, to the left. And to prevent the block from tilting completely to the left, I’m now cobbling here. Maybe I should focus my attention more on the pictures instead of the text. As soon as the picture here was online for a few days, I move it down two or three entries and then the one-sided line is also broken a bit.


10 Gedanken zu “Schmiedekunst

  1. Ach, mach dir keine Gedanken. Sicher, man sollte Themen, Meinungen und auch Darstellungen wie Bilder von allen Seiten betrachten. Bisher fand ich weder in Text noch Bild etwas einseitiges oder seitenlastiges. Und besonders die Fotos betreffend, seid ihr beide von allen Seiten betrachtet Hingucker.

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s