Weltfrauentag

Stellt euch folgende Situation vor: Wir befinden uns in der Steinzeit. Du und dein Partner möchten gerne Nachwuchs, ihr steht oder kniet auf einer Wiese, dein Männchen hat eine gelungene Erektion und ist gerade eben in dich eingedrungen. Ihr kopuliert in der ständigen Furcht, dass gleich ein Säbelzahntiger aus dem Gehölz vor euch bricht. Trotz eurer, ich sage mal, etwas angeregten Lage, seid ihr sofort zur Flucht bereit. In DIESER Situation ist es überaus wünschenswert, dass dein Mann möglichst schnell sein Ejakulat in deinem hinteren Scheidengewölbe deponiert.

Nackte Frau im Wald vor einem Wasserfall
Mutter Natur im Wald

Dass Säbelzahntiger höchst selten durch das Vestibül eures Heims streifen, ahnt der Mann zwar, dennoch lässt sich das vor Millionen von Jahren eingespeicherte Programm nicht so leicht abstellen. Die Männer, die damals möglichst schnell die Kohabitation vollzogen haben, waren, was das Weitergeben ihrer genetischen Informationen angeht, klar im Vorteil. Der Mann, der seiner Partnerin zwar multiple Orgasmen beschert hat, der freilich mitsamt Frau gefressen wurde, ist ausgestorben. Schade, wirst du vielleicht denken, wie viel einfacher wäre die Sache mit dem Sex doch, hätte es nie Säbelzahntiger gegeben.

International Women’s Day

Imagine the following situation: We are in the Stone Age. You and your partner would like to have offspring, you are standing or kneeling on a meadow, your male has a successful erection and has just penetrated you. You copulate in the constant fear that a saber-toothed tiger will break out of the woods in front of you. Despite your, I would say, somewhat excited situation, you are immediately ready to escape. In THIS situation it is highly desirable that your husband deposits his ejaculate in your rear vaginal vault as quickly as possible.

The fact that sabre-toothed tigers very rarely roam through the vestibule of your home, the man may suspect, but the program, which was stored millions of years ago, cannot be turned off so easily. The men, who at that time were able to cohabitate as quickly as possible, had a clear advantage when it came to passing on their genetic information. The man who gave his partner multiple orgasms, although he was eaten together with his wife, became extinct. What a pity, will you think how much easier sex would have been if there had never been sabre-toothed tigers.


19 Gedanken zu “Weltfrauentag

  1. Ich gebe zu, dass diese Art von Abwechslung durchaus in meine Phantasien Platz findet. Allerdings nicht am Weltfrauentag! Aber wer weiß: vielleicht am Säbelzahntigertag? 🐅
    …und dann bitte auch in solch ursprünglicher Natur!

    Gefällt 2 Personen

  2. es gibt sicherlich auch heutzutage Momente oder Orte, wo man überrascht werden kann und es sich ähnlich anfühlt, als wenn ein Säbelzahntiger auftauchen würde..

    Gefällt 1 Person

  3. Wäre ich jetzt noch als Pebbles im Kieselgarten, würde ich den anderen Kieselchen sagen: „Ātschi, ich hab so ein Spielzeug. Aber ihr niiiicht!“
    Nur gut, dass ich nicht so kindisch bin. Ich feiere meinen Weltfrauentag still, und schweige. 🤪🤗

    Gefällt 3 Personen

  4. Dear Esther and Jörg,
    As always, I enjoyed of reading your post. My best wishes to you, lovely Esther and all the women around the globe for the international women’s day!

    Gefällt 1 Person

    1. Hello my Dear!
      I am not much into this women’s day hype, but thank you anyways for thinking and visiting us. 😘
      One thing is for sure: Being a natural woman feels great. And being treated and be loved like a natural woman, is the best!
      Aretha was right! 🎵

      Gefällt 1 Person

      1. You are absolutely right Esther! Mutual respect is absolutely important and necessary, specifically for naturists these days. By the way, we have a beautiful nude beach (clothing optional) here in Vancouver and I am wondering that you guys have ever been there. It is very busy in July and August but the atmosphere is friendly and nice. Hope to see both of you one day in Vancouver. Just for more info here is the link of the wreck beach preservation society: http://wreckbeach.org/

        Liken

    1. Wobei, wenn man wirklich mittendrin ist und das heftig, drehen diese ab, wenn sie es von weitem sehen. Nochmal Glück gehabt. Wenige haben die Traute, dann an einem vorbeizugehen und sich zu beschweren. Die allerwenigsten.

      Wenn man es schon draußen treiben wil, dann da, wo niemand zusieht, oder besser noch, da, wo nur geneigte Zuschauer zusehen. Mir gefallen Zuschauer ja, nur gefallen mir keine aufdringlichen Zuschauer, die immer näher kommen. *grusel*

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s