SingStar

Das war ja mal eine Mordsparty! Darin wird sich die Virologenwelt nunmehr immer einiger. Singen ist das neue Husten. Also Singen ist wesentlich gefährlicher als Husten. Ansteckender. Beweise? Hinweise? Denkt an Ischgl, Après-Ski-Party. Das hervorstechendste Merkmal einer Après-Ski-Party ist, dass dort gesoffen und dementsprechend ungehemmt gesungen wird. Oder was man in besoffenem Kopf so unter Singen versteht. Stickige, warme Luft, Hunderte auf einem Haufen, es wird gelacht, geschrien und gesungen! Die Luft war nicht nur alkoholgeschwängert, sondern auch noch voller Viren. Oans, zwoa, ghustet!

Saufen ist okay, Singen eher nicht. Kein Wunder, wenn man uns hört …

Oder wie war das in Heinsberg? Manche mögen sich fragen, was das miteinander zu tun hat, aber die waren noch nie beim Karneval. Die Glücklichen. Das wird gesungen bis der Arzt kommt, alles klar? Gesungen! Danach musste erst einmal der komplette Landkreis stillgelegt werden. Hat sich schon mal jemand gefragt, wieso um alles in der Welt das Münchener Oktoberfest schon sehr früh abgesagt wurde? Weil dort gesungen wird. Was war in der Frankfurter Baptistengemeinde beim Gottesdienst? Genau, Gesang. Vielleicht auch im Chor. Was war in Ostfriesland? Private Party nach dem offiziellen Teil. Süß immer die Beteuerungen, alle hätten immer alle Abstände eingehalten und sich die Hände desinfiziert. Sogar unser Oberguru Drosten sagt, dass der ganze Quatsch mit Händewaschen und Desinfizieren ein Quark ist, den man getrost wieder lassen kann. Heute im Deutschlandradio.

Singen ist die neue Sünde. Ich bin gespannt, wie sich das wann in den Informationen und Maßnahmen niederschlagen wird und ob uns dann einige der bekloppten Auflagen wenigstens für den Rest unseres Lebens erspart werden. Allerdings kann man getrost davon ausgehen, dass es neue Straftatbestände geben wird. Wenn der Kindergartenchor ein Ständchen im Altersheim gibt, ist das in Zukunft nicht mehr süßes Adventssingen, sondern ein versuchter Terroranschlag.

SingStar

That was a hell of a party! The virologist world is becoming more and more united in this. Singing is the new cough. So singing is much more dangerous than coughing. More contagious. Proof? Evidence? Think about Ischgl, après-ski party. The most salient feature of an après-ski party is that there is drinking and therefore singing uninhibitedly. Or what is meant by singing in a drunken mind. Stuffy, warm air, hundreds in a pile, laughing, screaming and singing! The air was not only impregnated with alcohol, but also full of viruses. Oans, two, cough!

Or how was it in Heinsberg? Some may wonder what that has to do with each other, but they’ve never been to the carnival. The lucky ones. This is going to be sung until the doctor comes, all right? Sung! After that, the entire district had to be shut down. Has anyone ever wondered why on earth the Munich Oktoberfest was cancelled very early? Because there is singing. What happened in the Frankfurt Baptist Church during the service? Exactly, singing. Perhaps also in the choir. What happened in East Frisia? Private party after the official part. Sweet always the assertions that everyone always kept all distances and disinfected their hands. Even our head guru Drosten says that all that nonsense about washing and disinfecting hands is a nonsense that you can safely leave again. Today on Deutschlandradio.

Singing is the new sin. I am curious to see how this will be reflected in the information and measures when and whether we will then be spared some of the crazy requirements at least for the rest of our lives. However, one can confidently assume that there will be new criminal offences. If the kindergarten choir serenades the old people’s home, in future it will no longer be sweet Advent singing, but an attempted terrorist attack.


4 Gedanken zu “SingStar

  1. Wie Esther so schön veranschaulicht, sollte man in Maßen genießen.
    Leider leiden aber viele unter Analphabetismus und schreiben oder lesen *in Massen* genießen.
    Entweder veranlasst es manche den Schutz zu vernachlässigen und sich wieder in Massen zu treffen. Ob zum singen oder swingen sei mal dahingestellt.

    Aber mal so ganz nebenbei … So eingepfercht sieht man deine Titten aber auch eher selten. Oder?

    Gefällt 2 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s