Dezembergrau

Wenn es draußen ungemütlicher wird, die Tage kürzer und das Licht schlechter, probieren wir unser Glück im Studio. Na ja, was man so Studio nennt, in unserer kleinen Butze müssen wir für jedes Bild gewaltig umräumen, hin- und herschieben und so manchen Kompromiss eingehen, leider haben wir kein Loft.  

Weston-super-Mare

Was wirklich toll in England war, dass es so viel verfallenen Charme gab. Dort herrschte in den billigen Absteigen, in denen wir waren, nicht die Maxime vor, alles neu aber vom billigsten, sondern alles halb alt und dafür langlebiger. Diese deutsche Renovierwut, die letztlich meist in ikeanerhafter Hässlichkeit endet, ist uns kaum begegnet. So mochten … Mehr Weston-super-Mare