Jurassic Coast

Es ist Freitag, Feierabend ist nah und schade, dass wir nicht in England sind, dort würden wir jetzt garantiert in den Pub gehen. Leider ist die Kneipenkultur in Deutschland mit der Kultur der englischen Pubs überhaupt nicht vergleichbar. Im Vergleich zu England kann in punkto Geselligkeit vielleicht noch das Rheinland mithalten. Alle anderen Gegenden sind … Mehr Jurassic Coast

Ruhe vor dem Sturm

Aber damit ist nicht der Sturm gemeint, der an Englands Küsten knabbert sondern vielmehr der Ansturm der Sonnenhungrigen, die es kaum erwarten können, endlich wieder krebsrot zu werden. Nur ein paar ver(w)irrte Fotografen treibt es um diese Stunde zum Durdle Door.

Wie war das Wetter?

Diese Frage haben wir uns von jedem anhören dürfen, dem wir gesagt haben, dass wir in England Urlaub gemacht haben. Sonnig und warm war hingegen die Antwort, auf die die wenigsten gewettet hätten. Das nenne ich mal Gefangene des eigenen Vorurteils sein. Selbst Schuld, England ist fantastisch.  

Durdle Door

Kaum vorstellbar, dass das Felsentor und die umliegenden 50 Quadratkilometer nur einer Familie gehören. Immerhin ist die so großmütig, dass die Gegend für die Öffentlichkeit zugänglich ist. Kein Wunder, dass uns alle Welt für verkappte Kommunisten hält, so was wäre bei uns kaum denkbar, wenn man mal von einigen Wäldern (besonders in Bayern) absieht.

Eastbourne, Pier

Ich vergleiche jetzt mal eine englische und eine deutsche Familie. Die Deutschen fahren an die Ostsee, ziehen sich aus, hüppen ins Meer und vergnügen sich dabei. Vielleicht liegt es am Wetter, aber die Engländer fahren ans Meer, gehen auf ihren Pier (sei es in Brighton, Eastbourne oder sonstwo) und schmeißen ihr Geld in blinkende Daddelautomaten, … Mehr Eastbourne, Pier