WYSIWYG

Statistisch betrachtet haben von allen Völkern Europas die Engländerinnen die größen Brüste. Wir haben das in England zum Anlass genommen, uns ein bisschen anzupassen. Aber natürlich ohne Photoshop.

Wie war das Wetter?

Diese Frage haben wir uns von jedem anhören dürfen, dem wir gesagt haben, dass wir in England Urlaub gemacht haben. Sonnig und warm war hingegen die Antwort, auf die die wenigsten gewettet hätten. Das nenne ich mal Gefangene des eigenen Vorurteils sein. Selbst Schuld, England ist fantastisch.  

(S)chalk im Nacken

Oder eigentlich Kreide überall. Zum Glück heißen die Kreidefelsen nur so und sind dann doch letztlich ein bisschen stabiler als die Kreide, mit der man an der Tafel schreibt. Sonst würde die Küste noch schneller ins Landesinnere vorrücken, als sie es sowieso schon tut. Im Schnitt gehen jährlich dreißig Zentimeter verloren, wobei es hier in … Mehr (S)chalk im Nacken

Old Harrys Rock

Könnte man, je nach Schreibweise, gerade bei diesem Bild auch anders interpretieren. Wäre dann eher so was obeliskenmäßiges, oder könnte es zumindest gleich werden. Das sind dann die Bilder, die wir besser noch nicht zeigen.