Winterordner

Alle Bilder, von denen wir glauben. dass sie solala sind, kommen in den Winterordner, das ist der, der herhalten muss, wenn wir im Winter bloggen wollen, und es draußen zum Fotografieren zu ungemütlich ist und uns drinnen nichts einfällt. Langsam wird es Zeit, ihn zu öffnen, jedenfalls peu à peu.

Fast Facebook

Aber nur fast. Garantiert gäbe es genug Nutzer, die einen anschwärzen würden, weil man fast Titten sieht, wenn man genau hinsieht sogar den Hauch von Nippeln. OMG! Guck bloß weg, davon wird man blind! Im Gegensatz zur Alten Welt, wo man feine Unterschiede zwischen den verschiedenen Abstufungen von Pornografie hin zur hohen Kunst macht, ist … Mehr Fast Facebook

Guerillagärtner …

… oder neudeutsch Guerilla-Gardener sind wohl verantwortlich für dieses kleine (eigentlich winzige) Fleckchen Blumenwiese an einer Landstraße zwischen Hanau und Frankfurt am Main. Hier muss man schon Klimmzüge am Brotkasten machen, um ein einigermaßen gelungenes Bild hinzubekommen. Für den, der es nicht glauben kann, habe ich absichtlich einen Begrenzungspfosten nicht retuschiert.

Nadel im Heuhaufen

Sucht man im Internet nach Bildern mit Heuballen, findet man zu rund fünfzig Prozent Bilder mit Strohballen. Wenn das so weitergeht, sind Pferde und Kühe irgendwann schlauer als wir, die kennen den Unterschied nämlich ganz genau. Der Unterschied ist vergleichbar mit dem zwischen einem Schnitzel und einem Kopfkissen.